• HOME
  • SUPPORT
  • KONTAKT
  • HOME
  • SUPPORT
  • KONTAKT

Zertifizierte TSE

Kassensicherungsverordnung

Zertifizierte TSE

Was versteht man unter TSE?

TSE ist eine technische Sicherheitseinrichtung für Kassen im Hotel- sowie Gastronomiebereich und seit Einführung der Kassensicherungsverordnung unerlässlich.

TSE ist ein Sicherheitsmodul in elektronischen Registrierkassen, das für die unveränderbare und lückenlose Aufzeichnung aller Kassenvorgänge zuständig ist. Einzelaufzeichnungen und alle Kassenvorgänge können so im Nachhinein nicht manipuliert oder verändert werden. Eine Einheit vergibt eine eigene Nummer für Transaktionen und überwacht die Vorgänge an der Kasse. Mit Hilfe von digitalen Signaturen werden die prüfungsrelevanten Daten verschlüsselt und gespeichert.

Diese Kassendaten können dann über eine Schnittstelle an das Finanzamt übermittelt werden.

 

Was ist eine zertifizierte TSE?

Damit die TSE Einheit rechtssicher ist, kann diese vom Hersteller bei den Prüfstellen eingereicht werden. Dort wird die TSE dann zertifiziert und kann ohne weitere Bedenken genutzt werden.

In Deutschland gilt die Anmeldepflicht der Software in elektronischen Kassen beim Finanzamt. Achten Sie daher bei dem Einsatz von Registrierkassen darauf, dass diese TSE zertifiziert sind.

SoftTec Kassensystem

Nutzen Sie für Ihre Kasse bereits eine zertifizierte TSE?

Hier erfahren Sie mehr zu unserem rechtssicheren SoftTec Easy2Bon Kassensystem.